Tipps für Menschen mit Behinderung

14.03.2017

Behinderung und öffentlicher Verkehr

Kürzlich wurden wir mit verschiedenen Problemen im öffentlichen Verkehr konfrontiert. Ein Mitglied (mit Rollstuhl) wandte sich verzweifelt an seine Bezirksgruppe: Obwohl im Autobus Platz war, wurde es nicht mitgenommen und musste in der Winterkälte auf den nächsten Bus warten. Eine gehbehinderte Person, die Krücken benützt, wurde aus einem Autobus hinausgestoßen, weil sie für die anderen Fahrgäste nicht schnell genug aussteigen konnte.

 

 

Die Bezirksgruppe hat sich an die zuständigen Stellen gewandt und diese Sachverhalte geschildert. Dort wurde vereinbart, dass Tag und Uhrzeit sowie Verkehrslinie notiert werden soll und nach Möglichkeit sofort der jeweilige Betreiber zu verständigen ist. Somit kann den geschilderten Situationen rasch nachgegangen werden.

 

 

Überdies wurde mit den Betreibern der öffentlichen Verkehrsmittel vereinbart, eine Schulung zur Sensibilisierung im Umgang mit Menschen mit Behinderung gemeinsam mit dem OÖZIV zu organisieren.

 

Foto (c) Pixabay

07.03.2017

Illegales Parken ist kein Kavaliersdelikt

 Das Parken auf Behindertenparkplätzen ohne gültigem Parkausweis ist kein Kavaliersdelikt – stellte auch vor einiger Zeit der Verwaltungsgerichtshof fest. Aus der Praxis wissen wir, dass dies immer öfter vorkommt und die Geduld der betroffenen Menschen mit Behinderung am Ende ist.

 

In Steyr haben wir erreicht, dass die Polizei verständigt werden kann und diese auch unverzüglich die notwendigen Maßnahmen (bis zum Abschleppen des illegal abgestellten Fahrzeuges) ergreift. Wenn auch Sie in Ihrer Umgebung von diesen Missständen wissen oder darunter leiden, melden Sie sich bei Ihrer zuständigen Orts- oder Bezirksgruppe oder im Service Center in Linz. Wir werden versuchen, eine zufriedenstellende Lösung zu erreichen.

27.02.2017

Rollstuhl bewilligt

 

Ein langjähriges Mitglied wendet sich an uns, weil es seit einigen Wochen auf die Entscheidung der zuständigen Sozialversicherungsanstalt wartet, ob es einen neuen Rollstuhl bewilligt bekommt. Auf Nachfrage unsererseits teilte die Sozialversicherung mit, dass es sich um ein spezielles Modell handelt und daher die Entscheidung ein wenig länger dauerte. Der Rollstuhl wird aber bewilligt werden, das von uns vorinformierte Mitglied ist überglücklich und freut sich darauf.

 

Bild (c) Pixabay

23.02.2017

Heizkostenzuschuss des Landes OÖ

Heizkostenzuschuss des Landes OÖ - Werte 2017

21.02.2017

4000 Beratungen im Vorjahr

Im vergangenen Jahr 2016 wurden fast 4.000 Beratungsgespräche durch den OÖZIV durchgeführt. Über fünfzig ehrenamtliche Personen setzen sich täglich für Beratung und Information ein und versuchen, unseren Mitgliedern und anderen Betroffenen sowie deren Angehörigen bei den Fragen zu Pflegegeld, Behindertenpass, Parkausweis und vielen anderen zur Seite zu stehen. Die Beratung und Information ist kostenlos und kann nicht nur von Mitgliedern, sondern von allen Betroffenen, Interessierten oder deren Angehörigen in Anspruch genommen werden.

16.02.2017

Zuschüsse bei Ersatzpflege

Zuschüsse bei Ersatzpflege - Änderungen 2017

12.01.2017

Barrierefreiheit (11)

Thema: Barrierefreie Sanitäranlagen im Privatbereich.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

05.01.2017

Barrierefreiheit (10)

Thema Barrierefreie Toiletten

 Weiterführender Link zu dieser Thematik.

29.12.2016

Barrierefreiheit (9)

Thema: Verständliche Information und Visuelle Gestaltung. 

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

22.12.2016

Barrierefreiheit (8)

Thema: Barrierefrei im Geschäftslokal

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

15.12.2016

Barrierefreiheit (7)

Thema: Beleuchtung und Orientierung.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

08.12.2016

Barrierefreiheit (6)

Thema: Ausreichender Bewegungsraum

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

01.12.2016

Barrierefreiheit (5)

Thema: Türen

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

24.11.2016

Barrierefreiheit (4)

Thema: Parkplätze und Stufen.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

17.11.2016

Barrierefreiheit (3)

Thema: Rampen und Orientierungshilfen.

 

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

10.11.2016

Barrierefreiheit (2)

Thema: Barrierefreie Gestaltung.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

03.11.2016

Barrierefreiheit (01)

  • „Barrierefreiheit“ bedeutet, dass möglichst viele Menschen selbstständig leben können.

27.10.2016

Soziale Rehabilitation (9)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

22.10.2016

Soziale Rehabilitation (8)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

13.10.2016

Soziale Rehabilitation (7)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

06.10.2016

Soziale Rehabilitation (6)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

29.09.2016

Soziale Rehabilitation (5)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

22.09.2016

Soziale Rehabilitation (4)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

15.09.2016

Soziale Rehabilitation (3)

Soziale Rehabilitation des Landes OÖ - Beihilfen und Förderungen

1/3

Träger - OÖ Zivil-Invalidenverband
Einrichtung - JOKER HOF TOLLET / HOF TAUFKIRCHEN
Einrichtung - Hof Schlüßlberg
Einrichtung - Hof Feichtlgut
Einrichtung - SUPPORT
NEWS
Oberösterreichischer Zivil-Invalidenverband
Gewerbepark Urfahr 6/1 ● A-4040 Linz
Telefon +43 732 341146 ● Fax: +43 732 3411464

Email: office@ooe-ziv.at ● Web: www.ooe-ziv.at
ZVR-Zahl: 903869140

Letzte Änderung: 23.06.2017

Sitemap

(L:6/K:1000575) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17