Tipps für Menschen mit Behinderung

14.03.2017

Behinderung und öffentlicher Verkehr

Kürzlich wurden wir mit verschiedenen Problemen im öffentlichen Verkehr konfrontiert. Ein Mitglied (mit Rollstuhl) wandte sich verzweifelt an seine Bezirksgruppe: Obwohl im Autobus Platz war, wurde es nicht mitgenommen und musste in der Winterkälte auf den nächsten Bus warten. Eine gehbehinderte Person, die Krücken benützt, wurde aus einem Autobus hinausgestoßen, weil sie für die anderen Fahrgäste nicht schnell genug aussteigen konnte.

 

 

Die Bezirksgruppe hat sich an die zuständigen Stellen gewandt und diese Sachverhalte geschildert. Dort wurde vereinbart, dass Tag und Uhrzeit sowie Verkehrslinie notiert werden soll und nach Möglichkeit sofort der jeweilige Betreiber zu verständigen ist. Somit kann den geschilderten Situationen rasch nachgegangen werden.

 

 

Überdies wurde mit den Betreibern der öffentlichen Verkehrsmittel vereinbart, eine Schulung zur Sensibilisierung im Umgang mit Menschen mit Behinderung gemeinsam mit dem OÖZIV zu organisieren.

 

Foto (c) Pixabay

Träger - OÖ Zivil-Invalidenverband
Einrichtung - JOKER HOF TOLLET / HOF TAUFKIRCHEN
Einrichtung - Hof Schlüßlberg
Einrichtung - Hof Feichtlgut
Einrichtung - SUPPORT
NEWS
Oberösterreichischer Zivil-Invalidenverband
Gewerbepark Urfahr 6/1 ● A-4040 Linz
Telefon +43 732 341146 ● Fax: +43 732 3411464

Email: office@ooe-ziv.at ● Web: www.ooe-ziv.at
ZVR-Zahl: 903869140

Letzte Änderung: 26.06.2017

Sitemap

(L:6-Det6/K:1000575) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17