Geschichte

Geschichte des OÖ Zivil-Invalidenverbandes

Am 20.11.1948 wurde Geschichte geschrieben: Auf Anregung von Rudolf Gschwendtner  wurde in Linz die „Krüppelarbeitsgemeinschaft“ gegründet, der Vorgängerverein des heutigen OÖ Zivil-Invalidenverbandes.

 

Hintergrund war unter anderem die große Benachteiligung von „Zivil-Invaliden“, also jenen Personen, die von Geburt an durch Krankheit  oder Arbeitsunfälle eine Behinderung hatten, gegenüber  den „Kriegsinvaliden“.

 

Durch eine Verordnung zum Invalidenbeschäftigungsgesetz im Okober 1946 wurden die Zivil-Invaliden sukzessive aus dem Arbeitsmarkt verdrängt, um Arbeitsplätze für Kriegsheimkehrer zu schaffen. Zudem gab es keine rechtlichen und finanziellen Absicherungen.


Zu diesem Zeitpunkt setzte sich niemand für die Bedürfnisse dieser Zielgruppe ein. Die ersten Obmänner, Franz Ratzenböck und Rudolf Baumgartner, wollten durch den Verband eine Interessensvertretung für die „Behindertenschaft“ gründen und den Betroffenen  Selbstvertrauen und Lebenssinn vermitteln.

 
Mitte der 1950er Jahre fand eine Umbenennung des Vereines in "Österreichischer Körperbehindertenverband" statt. In diese Zeit fällt auch die Errichtung eines eigenen Gebäudes in der Wiener Straße 266, 4030 Linz. Damals wurde dort eine Werkstatt für behinderte Menschen und das Büro der Landesleitung untergebracht.

Ab 1952 wurden die ersten Orts- und Bezirksgruppen gegründet, die als eigene Vereine Menschen mit Behinderung betreuten.

 

    • Ortsgruppe Bad Goisern: 11.6.1952
    • Bezirksgruppe Gmunden: 8.11.1953
    • Ortsgruppe Schwanenstadt: 25.6.1954
    • Ortsgruppe Bad Hall: 28.3.1959
    • Bezirksgruppe Steyr: 5.7.1959
    • Bezirksgruppe Rohrbach: 4.9.1959
    • Bezirksgruppe Vöcklabruck: 23.9.1959
    • Bezirksgruppe Kirchdorf: 20.10.1959
    • Bezirksgruppe Ried/Schärding: 8.2.1960
    • Bezirksgruppe Freistadt: 21.2.1960
    • Bezirksgruppe Grieskirchen/Eferding: 25.3.1960
    • Bezirksgruppe Braunau: 30.3.1960
    • Bezirksgruppe Perg: 30.3.1960
    • Bezirksgruppe Wels: 18.4.1960
    • Bezirksgruppe Linz: 6.9.1962
    • Bezirksgruppe Attersee/Mondsee: 20.4.1980
    • Bezirksgruppe Traunkreis/Region Linz-Land: 8.2.2013

 



1962 beschließt der Körperbehindertenverband, sich mit den "Zivilinvaliden Österreichs" zusammenschließen, so entstand der Österreichische Zivil-Invalidenverband.

Eine ausführliche Chronik finden Sie im Anhang

Träger - OÖ Zivil-Invalidenverband
Einrichtung - JOKER HOF TOLLET / HOF TAUFKIRCHEN
Einrichtung - Hof Schlüßlberg
Einrichtung - Hof Feichtlgut
Einrichtung - SUPPORT
NEWS
Oberösterreichischer Zivil-Invalidenverband
Gewerbepark Urfahr 6/1 ● A-4040 Linz
Telefon +43 732 341146 ● Fax: +43 732 3411464

Email: office@ooe-ziv.at ● Web: www.ooe-ziv.at
ZVR-Zahl: 903869140

Letzte Änderung: 10.12.2018

Sitemap

(L:21/K:1000575) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17